Wetter

Aus Rising World Wiki

Das Wetter in Rising World ist ein Effekt der sich auf das Aussehen, Geräuschkulisse und Temperatur der Umgebung auswirkt. Nach einem zeitlichen Abstand ändert sich das Wetter automatisch zu einem zufälligen anderen Wetter.

Über die Konsole kann das Wetter mit dem Befehl weather <wettername> auch direkt geändert werden. Wenn man eine 1 anhängt, tritt der Wettereffekt direkt ein und ignoriert die Übergangszeit: weather <wettername> 1. In der unten stehenden Tabelle sind alle Wettereffekte mit Konsolenbefehl gelistet.

Wettereffekt Konsolenbefehl Effekt
Normal weather default Wetter setzt sich auf normal um.
Sonnig weather clear Das Wetter wird schön.
Surm weather overcast Es wird stürmig, der Wind wird laut. Andere Naturgeräusche verschwinden.
Wind weather breeze Die Geräukulisse verändert sich, der Wind steift durch die Natur.
Regen weather rain Man hört die Regentropfen fallen, andere Geräusche verstummen, Wind kommt auf.
starker Regen weather heavyrain Der Regenfällt etwas schneller, Windgeräusche verstärken sich, Fützenbildung
Nebel weather fog Die Sicht wird etwas diesig.
starker Nebel weather densefog Die Sichtweite verringert sich stark, bei Dunkelheit sieht man nur noch sehr wenig.
Kaltes Wetter weather cold Momentan keine Veränderungen
Schneefall weather snow leichter Schnee, fallen die Focken langsam zu Boden. Schnee bleibt nicht liegen, es wird diesig
starker Schneefall weather heavysnow Schneefall wird schneller, Schnee bleibt auf natürlichen Boden liegen, Sichtweite verringert sich.